• fest-menschenmenge-torgau-delitzsch.jpg
  • glocke-torgau-detizsch.jpg
  • kindergruppe.jpg
  • kirchenchor-torgau-delitzsch.jpg
  • orgel-kirchenkreis-torgau-delitzsch.jpg
  • orgel-kktd.jpg
  • skyline-torgau-delitzsch.jpg

Herzlich willkommen im Evangelischen Kirchenkreis Torgau-Delitzsch

Kirchenkreis. Der Reformationstag zählt zu den evangelischen Feiertagen. Daher können sich normalerweise lediglich Menschen in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen über einen freien Tag freuen. Doch zum Reformationstag 2017 gibt es eine Sonderregelung: Der Tag wird für alle Bundesbürger zum Feiertag.

stattausDelitzsch. Versuchs doch mal mit glücklich sein!“ – das wird die Forderung von Silke Stattaus beim nächsten Frühstückstreffen der Frauen in Delitzsch sein. In ihrem Referat am 28.10.2017 um 9.00 Uhr im Bürgerhaus veranschaulicht sie in vielen Beispielen den Begriff „Glück“, der in der deutschen Sprache in zwei unterschiedlichen Bedeutungen gebraucht wird: „Glück empfinden“ und „Glück haben“. Mit beiden ist aber noch nicht das Glücklich sein gemeint. Wann fühle ich mich so richtig glücklich?  Was habe ich dazu beigetragen, dass es mir so geht? Die Antworten der Referentin und „Übungen“ machen deutlich, was zum Glücklich sein führt. Silke Stattaus ist in Lutherstadt Wittenberg geboren und lebt bis heute dort. Sie ist Physiotherapeutin. Seit 1994 engagiert sie sich ehrenamtlich im deutschlandweiten Verein „Frühstücks-Treffen für Frauen e.V.“

glockenebKirchenkreis. Menschen werden bewegt, um eine wichtige Aufgabe zu fördern – mit ihrer Zeit, ihrer Kraft, ihrem Geld. Menschen werden angesteckt, für ihre Kirche im Ort Verantwortung zu übernehmen. Gott sei Dank! An vielen Orten in unserem Kirchenkreis geschieht das. Es wird gebaut und saniert, es werden Spenden gesammelt, die Kirche wird für Besucher offen gehalten. Die Kirchbauvereine sind für ihre Arbeit auf Spenden angewiesen, aber noch mehr auf das aktive Mitwirken von Menschen, denen die Kirche im Dorf oder in der Stadt nicht gleichgültig ist. Hier können Sie nachlesen, dass die Fördervereine in Eilenburg, Torgau, Naundorf, Krippehna, Spröda, Kletzen, Selben oder Zaasch in den letzten Jahre oder aktuelle alles bewerkstelligt haben >> Fördervereine