• fest-menschenmenge-torgau-delitzsch.jpg
  • glocke-torgau-detizsch.jpg
  • kindergruppe.jpg
  • kirchenchor-torgau-delitzsch.jpg
  • orgel-kirchenkreis-torgau-delitzsch.jpg
  • orgel-kktd.jpg
  • skyline-torgau-delitzsch.jpg

Herzlich willkommen im Evangelischen Kirchenkreis Torgau-Delitzsch

Delitzsch. Im St. Georg-Hospital fand am Samstag, 21. April 2018, die Synode des Evangelischen Kirchenkreises Torgau-Delitzsch statt. Nach dem Gottesdienst in der Hospitalkirche eröffnete Präses Dieter Roth die Tagung und begrüßte als erstes die Gäste. So z.B. den Präses der Kreissynode aus Wittenberg, Uwe Kröber, sowie den Superintendenten des Nachbarkirchenkreises Bad Liebenwerda, Christof Enders. Beide hatte das interessante Thema des Vormittags angelockt – der Vortrag von Prof. Dr. Michael Domsgen von der Martin-Luther-Universität Halle. Das Thema lautete: „Evangelium kommunizieren – was heißt das heute?“. Im Mittelpunkt stand die altbekannte Problematik der Evangelischen Kirche: sinkende Mitgliederzahlen, weniger Pfarrer und immer größere Pfarrbereiche – ein Thema, das zurzeit alle Kirchenkreise in gleicher Weise beschäftigt.

Torgau. Im Zusammenhang des diesjährigen Elbe-Days in Torgau am kommenden Wochenende lädt die Kirchengemeinde zum Festgottesdienst am Sonntag, den 29.04.2018 um 10:30 Uhr in die Schlosskirche ein. Dabei wird man herzlich einen Gast begrüßen: Magister Pavel Kalus aus Prag. Er ist Pfarrer der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder und wird die Festpredigt halten. Nach dem Gottesdienst ist Gelegenheit zum Gespräch mit ihm. Was zum Elbe-Day 2018 noch so alles los ist, das erfahren Sie hier >> Elbe-Day 2018

wm logo 2018KircheSportLogoKirchenkreis. Kirchengemeinden, die Spiele der Fußball-WM (Download: WM-Spielplan)  übertragen möchten, müssen keine Lizenz bei der FIFA beantragen. Allerdings wird die EKD keinen pauschalvertrag mit der GEMA für ihre Gemeinden abschließen. Kirchengemeinden, die Spiele der Fußball-WM übertragen möchten, müssen keine Lizenz bei der FIFA beantragen. Allerdings wird die EKD keinen pauschalvertrag mit der GEMA für ihre Gemeinden abschließen. Die GEMA hat nun ihre Vergütungssätze für die Wiedergabe von Fernsehsendungen während der Fußball-Weltmeisterschaft für den gesamten Zeitraum vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 veröffentlicht, heißt es in einer Pressemitteilung der Evangelische Kirche in Deutschland (EKD). Demnach entsprechen die Tarife in der Höhe in etwa denen für die Übertragung von Fußballspielen anlässlich der Europameisterschaft im Jahr 2016.